Aktuelles

Vertrauensanglerscheine 2019

Unser Angebot an die Anglerinnen und Angler der Fischer-Union-West e.V..

Auch für das Jahr 2019 stellt die FUW wieder verbilligte Saarscheine für ihre angehörigen Mitglieder zur Verfügung. Diese Vertrauensanglerscheine für die rheinland-pfälzische Saar sind in der Abgabe begrenzt. Die Scheine sind sowohl für Erwachsene, als auch für Jugendliche Mitglieder erhältlich.Die Voraussetzungen zum Erwerb eines Vertrauensanglerscheines sind:

Mitgliedschaft in einem angehörigen Bezirksverband der FUW

Der Verkauf erfolgt nur gegen Vorlage von:

gültigem Fischereischein, Mitgliedsausweis und Fangliste von 2018


Die Ausgabe der Vertrauensanglerscheine findet statt am:

Samstag, den 05.01.2019 von 11:00 bis 12:30 Uhr bei:

MF Angel-& Outdoorwelt Filiale Tawern

Am Markt 7

54456 Tawern


Sollten Sie an diesem Termin verhindert sein und trotzdem einen Schein erwerben möchten, so wendet Euch bitte an folgende Email-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Satzaal Bestellung 2018

Satzaal Bestellung 2016

Auch dieses Jahr können wieder Satzaale über die Fischer-Union-West bei der SGD Nord bestellt werden!

Die Aale haben ein Stückgewicht von ca. 10 Gramm, da diese zu Tagespreisen durch die SGD Nord erworben werden, kann leider noch kein Preis genannt werden.
Sobald der Liefertermin feststeht werden die Abholer entsprechend informiert.

Formular-Satzaalbestellung

Bestellungen nimmt unser Geschäftsführer unter folgender E-Mail entgegen:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Neuer Mitgliedsausweis

Neuer MitgliedsausweisMitgliedsausweis
Erlaubnisscheine, Rabatte....

Wir freuen uns Euch den neuen Mitgliedsausweis der Fischereiverbände Rheinland-Pfalz vorstellen zu können. Dieser löst den bisherigen Mitgliedsausweis ab. Die Fischereiverbände in Rheinland-Pfalz führen die Tradition dieses Ausweises fort.

Der Mitgliedsausweis ist für die Angler der Nachweis, dass man Mitglied in einem dem Verband zugehörigen Angelverein ist. Den Mitgliedsausweis erhalten die Angler über den Verein. In den Mitgliedsausweis werden wie gewohnt die Jahresmarken eingeklebt, die der Beleg über den erfolgten Verbandsbeitrag sind. Die Jahresmarken erhalten die Vereine von den Bezirksverbänden, wie gewohnt nach Eingang der jährlichen Mitgliedermeldung und nach Zahlung des Mitgliedsbeitrages an den Verband, zur Weitergabe an die Mitglieder.
In der Regel ist der Mitgliedsausweis nicht nötig, um einen Angelerlaubnisschein zu erhalten. Allerdings werden Verbandsmitglieder ( Mitgliedsausweis-Inhaber ) Rabatte gewährt so z.B. an allen öffentlichen Gewässer in Rheinland-Pfalz.

Bitte rechtzeitig Euren Bedarf an den jeweiligen Bezirksverband im Rahmen der Bestandsmeldung mitteilen.

Zwanzig Jahre Aalschutz-Initiative Rheinland-Pfalz

Zwanzig Jahre Aalschutzinitiative RLP

Zwanzig Jahre Aalschutz-Initiative Rheinland-Pfalz.

Verbauungen an Saar und Mosel verhindern die gefahrenlose Abwanderung der Aale zum laichen in die Sargasso-See im Westatlantik Schon 1995 wurde eine Vereinbarung über eine gemeinsame Aalschutzinitiative zwischen der RWE Power AG ( Betreiberin der Wasserkraftanlagen ) an Mosel und Saar und den fischereiberechtigten des Land Rheinland-Pfalz getroffen.


Weiterlesen: Zwanzig Jahre Aalschutz-Initiative Rheinland-Pfalz Zum Aktivieren des Videos musst du auf den Link klicken. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Aalschutzinitiative Mosel

Aalschutzinitiative Mosel

Die Aalbestände sind in den letzten Jahren bedingt durch die negativen Einflüsse des Menschen stark zurückgegangen:

Überfischung der Jungaalbestände, Verbauung der Flüsse, der Kormoran, Umweltverschmutzung sowie der Klimawandel haben einen sehr hohen Einfluss auf die Reproduktion des Aales genommen. Im folgenden Beitrag wird auf die Lebenszyklen des Aales, das Wanderverhalten bzw. die Wanderhindernisse in Rhein und Mosel und nicht zu vergessen die Schäden durch die Wasserkraftanlagen eingegangen.
Des Weiteren werden die Maßnahmen zum Aalschutz hier in Zahlen für Mosel und Saar dargestellt. 

Die Rückkehr der Äsche

Die Äsche macht sich rar in vielen Flüssen, Bächen und Gewässern in Rheinland-Pfalz. Dabei sind oft nur die fehlenden Laichplätze der Grund, warum sie sich nicht mehr richtig vermehren kann. Es bedarf nicht immer großer und teurer wasserbaulicher Maßnahmen, um die Lebensbedingungen für kieslaichende Fische zu verbessern. Der Film aus Bayern weiter unten zeigt eindrucksvoll, dass es möglich ist, mit kostengünstigen Minimaleingriffen ins Gewässer bereits nach kurzer Zeit messbare Erfolge zu erreichen.

Weiterlesen: Die Rückkehr der Äsche

Sind unsere Flüsse noch zu Retten

Ein Film zur Problematik der Wasserkraftnutzung:

Der Film stellt die nachteiligen Auswirkungen der Wasserkraftwerke auf die Funktion und ökologische Durchgängigkeit auf unsere Fließgewässer dar. Nicht nur die Schädigung der Fische wird behandelt auch wird eingehend auf das Thema die negative ökologischen Folgen der Wassernutzung hingewiesen.
Dieser Film ist ein Gemeinschaftsprojekt der Europäischen Angler Alianz ( EAA), dem Verband der Europäischen Angelgerätehersteller (EFTTA) und dem Verband Deutscher Sportfischer (VDSF).

Wenn Sie unten auf Weiterlesen klicken, können Sie sich den Film "Sind unsere Flüsse noch zu Retten" ansehen!




Weiterlesen: Sind unsere Flüsse noch zu Retten

Weitere Beiträge ...

  1. Hilfe für die Äschen

Sie wollen Angler werden?
Alle notwendigen Informationen finden Sie auf unserer Seite.
Info Fischerprüfung

×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.