Offener Brief unseres Präsidenten zur:
Jahreshauptversammlung des DAFV am 10. Oktober 2015 in Göttingen

 

Liebe Präsidiumsmitglieder,

Liebe Vorstandsmitglieder,

Liebe Angelfreunde,

am vergangenen Wochenende Samstag den 10.Oktober 2015 besuchte ich die Jahreshauptversammlung des DAFV in Göttingen. Hierbei kam es auch zu der Abstimmung bezüglich der Beitragserhöhung, gemäß meines Mandates stimmte ich gegen diese Beitragserhöhung.

Das Abstimmungsergebnis wie folgt:

Ja Stimmen : 104 Stimmen

Enthaltungen/Nein : 71 Stimmen

Somit wurde die Beitragserhöhung durchgewinkt.

Die Erhöhung wurde in erster Linie damit begründet das ja Riesen Landesverbände wie Bayern usw. ausgetreten wären und man müsste ja schließlich Rücklagen schaffen um in 2020 in Berlin eine Immobilie anzukaufen da die alte Geschäftsstelle ja marode sei…..

Wobei es ja immer noch 2 Geschäftsstellen gibt, Offenbach und Berlin.

Ich habe in den Gesprächen mit anderen Vertretern von Landesverbänden festgestellt, dass es noch mehr Verbände geben wird die dieses Vorgehen mit Ihrer Kündigung quittieren.

Das heißt also im Klartext, man gibt hier die letzte Kuh in Zahlung um die Melkmaschine zu finanzieren.

Eine Kompensierung der ausgetretenen Mitglieder ist meiner Meinung nach nicht mit einer Beitragserhöhung möglich.

Deswegen rate ich für meinen Teil vorsorglich die Kündigung zum 31.12.2016 auszusprechen.

Ein früherer Austritt ist nicht möglich und wir haben die Möglichkeit die Kündigung nach einem Beschluss unserer Jahreshauptversammlung zurück zu nehmen.


Mit freundlichem „Petri Heil!“

Alfred Reichert

Kirchgasse 2

54536 Kröv

Tel. : 06541 -1581

Mobil : 0163 - 7168308

Fischer-Union-West e.V. Präsident


Sie wollen Angler werden?
Alle notwendigen Informationen finden Sie auf unserer Seite.
Info Fischerprüfung

×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.